Schlagwort-Archive: Sachsen

Für gleiche Rechte, Vielfalt und Respekt stimmen!

Informieren und Wählen gehen wahlprüfsteine_sachsen_2014

Wie werden sich die Parteien für gleiche Rechte, Vielfalt und Respekt in Sachsen einsetzen? Anläßlich der Landtagswahl am 31. August haben wir bei Bündnis 90/Die Grünen, CDU, FDP, Linke, Piraten und SPD nach gehakt.

Der LSVD Sachsen fordert die Erweiterung des Gleichheitsartikels um das Merkmal der sexuellen Identität in der sächsischen Landesverfassung. Nur ein Landesaktionsplan geht Homo- und Transphobie aktiv an und trägt zu einem angst- und vorurteilsfreien Miteinander bei. Einer der großen Schwerpunkte ist dabei der Bildungsbereich: Der Alltag und die Geschichte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender müssen auch verbindlicher Teil der Lehrpläne und Unterrichtsmaterialien sein. Mit sensibler Aus- und Fortbildung können Lehrkräfte dann kompetent und offen zur Aufklärungsarbeit beitragen und somit Unwissen, Vorurteilen und Ausgrenzung begegnen. Nicht mit allen Parteien ist das zu machen.

Wahlprüfsteine des LSVD Sachsen

Auswertung

Antworten von Bündnis 90/Die Grünen

Antworten der CDU

Antworten der FDP

Antworten der Linken

Antworten der Piraten Sachsen

Antworten der SPD Sachsen

Pressemitteilung vom 21.08.2014

Rainbowflash Sachsen 2014:

Am 17. Mai 2014 ist der Internationale Tag gegen Homo- und Transphobie. Zusammen setzen wir ein buntes Zeichen für Akzeptanz und gleiche Rechte. Mit Luftballons lassen wir in sechs sächsischen Städten Botschaften gegen Diskriminierung in den Himmel steigen. Ein offenes und vielfältiges Sachsen – das ist unsere Forderung im Jahr der Landtagswahlen.

Seid dabei!

Rainbowflashs in Sachsen:

  • Dresden (Goldener Reiter), ab 18.00 Uhr
  • Chemnitz (Roter Turm), ab 18.00 Uhr
  • Leipzig (Augustusplatz), ab 18.00 Uhr (ab 15 Uhr Demonstration des Referat für Gleichstellung und Lebensweisenpolitik (RGL) des Student_innenRats (StuRa) der Universität Leipzig und dem RosaLinde Leipzig vom Körnerplatz zum Augustusplatz)
  • Plauen (Theaterplatz), ab 18.00 Uhr
  • Pirna (Markt), ab 18.00 Uhr
  • Torgau (Markt), ab 18.00 Uhr

Veranstaltungen bei facebook

Am 17. Mai 1990 hat die Weltgesundheitsorganisation Homosexualität aus ihrem Diagnoseschlüssel gestrichen. Homosexualität gilt seitdem auch offiziell nicht mehr als Krankheit.

Nimm teil am weltweiten RainbowFlash 2014:
– schreib deine Botschaft gegen Homophobie auf,
– lass sie mit einem Luftballon fliegen,
– nimm es als Foto oder Video auf,
– share your RAINBOWFLASH over the Internet.

Am 17. Mai 2014 um 19.00. Egal, wo du bist.

Für die tolle Unterstützung danken wir

AIDS-Hilfe Chemnitz – AIDS-Hilfe Leipzig – AIDS-Hilfe Westsachsen – AkuBiZ Pirna – AWO Plauen – Bündnis 90/Die Grünen – Christlich-Schwul-Lesbischer Stammtisch Dresden – CSD Chemnitz – CSD Dresden – CSD Leipzig – CSD Pirna – DGB – Different People – Die Falken – Forum Kunst Plauen – Frauenkultur Leipzig – Gerede – Veronika Glitzner (Gleichstellungsbeauftragte im Vogtlandkreis) – Burkhard Jung (Oberbürgermeister von Leipzig) – J.u.n.g.S Leipzig – JuLe Leipzig – JuLis Vogtland – JuSos Sachsen – Susanna Karawanskij (MdB) – Katja Kipping (MdB) – Daniela Kolbe (MdB) – Caren Lay (MdB) – Monika Lazar (MdB) – Die Linke – linksjugend [solid] – linXXnet – Netzwerk für Demokratie und Courage Sachsen – Quer Beet, Soziokulturelles Zentrum in Chemnitz – Panoptikum Dresden – Piratenpartei – Politischer Jugendring Dresden – Pony Club – Susann Rüthrich (MdB) – SchLaU Dresden – Schwusos Chemnitz – Schwusos Leipzig – SPD – Stura der TU Dresden –- Wolfgang Tiefensee (MdB) – Tolerantes Sachsen –, Trans-Identität Zwickau – Weiterdenken, Heinrich-Böll-Stiftung – Jörn Wunderlich (MdB)

 

LSVD Sachsen ist empört über homophobe CDU-Werbung von BILD

Bild ZeitungBildzeitung bedient sich homophober Rhetorik extremistischer Kreise und diffamiert die sächsische Bildungspolitik

Am 03. Juni erschien der Artikel “Linke wollen ‘Schwul-Unterricht’ einführen” in der BILD-Zeitung. Dazu erklärt Hartmut Rus, Mitglied im Vorstand des LSVD-Sachsen:

Der Bild-Autor Andreas Harlass macht mit homophoben Behauptungen Stimmung gegen Homosexuelle und linke Politikerinnen und Politiker. So etwas gab es bisher nur in Russland, Uganda und ähnlichen homophoben Staaten.

Bereits die Überschrift: „Linke wollen, SCHWUL–Unterricht‘ einführen“, ist eine Irreführung und bedient Ängste gegen Homosexuelle. Die „Kronzeugin“ von BILD, Gabriele Kuby, ist als eifernde Kämpferin gegen die Gleichstellung von Frauen, Homosexuellen und anderer Minderheiten bekannt. Sie warnt mal wieder, dass Aufklärungsunterricht in der Schule die Kinder in die Homosexualität „treibe“. Gleichzeitig macht Bild Wahlkampfwerbung für die CDU, die den Aufklärungsunterricht an sächsischen Schulen verhindern werde, wenn die „FDP nicht aus der Reihe tanzt“. Weiterlesen

Der Rainbowflash Sachsen mit neuem Rekord

Rainbowflash 20131.100 Ballons und 1.300 Besuchende in fünf Städten

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Homophobie und Transphobie setzten am 17. Mai 2013 insgesamt über 1.300 Menschen in Plauen, Pirna, Chemnitz, Leipzig und Dresden gemeinsam ein starkes Zeichen gegen Gewalt und Vorurteile gegenüber Lesben, Schwulen, bi-, inter- und transsexuellen Menschen.

Bei dem sogenannten RAINBOWFLASH lassen die Sachsen gemeinsam über Tausend bunte Luftballons mit kleinen Nachrichten gegen Homophobie in den Himmel steigen. Diese vom LSVD Sachsen koordinierte Aktion wird in Zusammenarbeit vieler Partnerinnen und Partner organisiert. Weiterlesen

Rainbowflash Sachsen – 2013 in Dresden, Chemnitz, Leipzig, Pirna und Plauen

Rainbowflash SachsenRainbowflash 2013 – Ein starkes Zeichen gegen Homo-und Transphobie an Sachsens Himmel!

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Homo- und Transphobie setzen am 17. Mai 2013 fünf sächsische Städte (Pirna, Plauen, Chemnitz, Leipzig, Dresden) ein starkes Zeichen gegen Gewalt und Vorurteile gegenüber Lesben, Schwule, Bi- und Transsexuelle, Transgender und Intersexuelle (LSBTTI).

Wann: 17.Mai 2013 – ab 18.00 Uhr – Start der Luftballons 19.00 Uhr
Wo:

  • Pirna: Markt
  • Plauen: Theaterplatz
  • Chemnitz:  am Roten Turm
  • Leipzig: Augustusplatz
  • Dresden: Theaterplatz

Weiterlesen

Sächsische CDU-Politiker, Ärzte und Therapeuten besuchen Werbeveranstaltung zur Heilung Homosexueller

Flyer Homosexualität verstehenLSVD Sachsen veröffentlicht Erlebnisbericht zu Homoheilungsseminar in Sachsen

Der Akademikerzweig der Studentenmission Deutschland (SMD) hat am 17. November 2012 im Altenpflegeheim des Diakoniewerks Martinsberg im sächsischen Pausa die Tagung “Homosexualität verstehen” mit Dr. Christl Vonholdt veranstaltet. Nach dem Besuch erklärt Hartmut Rus, Landesvorstand vom LSVD Sachsen:

Die Veranstaltung war ein Paradebeispiel für die christlich-fundamentalistisch geprägte Homosexuellenfeindlichkeit. Der  LSVD Sachsen ist entsetzt, dass die Akademiker Studentenmission und das Diakoniewerk Martinsberg kruden homophoben Thesen ein Forum bieten. Laut Vonholdt ist Homosexualität eine „seelische Störung“ und Folge sexuellen Missbrauchs, Verführung und emotionalen Bindungsverletzungen. Anwesend waren Fachkräfte der evangelischen Jugendarbeit, Therapeutinnen und Ärzte, die sich begeistert zeigten.

Weiterlesen