EINLADUNG: : 28.09, CHEMNITZ : Filmvorführung Mr. Gay Syria mit anschließender Diskussion

MR GAY SYRIA erzählt von zwei schwulen syrischen Männern, die versuchen, ihr Leben in der Fremde wieder aufzubauen, nachdem sie gezwungen waren, ihr Heimatland zu verlassen. Husein arbeitet als Friseur in Istanbul und lebt ein Doppelleben zwischen seiner konservativen Familie, die er am Wochenende sieht und seiner schwulen Identität in der Metropole. Mahmoud ist der Gründer der syrischen LGBTI-Bewegung und hat seit einigen Jahren Asyl in Berlin erhalten. Was sie zusammenbringt, ist ein Traum: Sie wollen am internationalen Schönheits-wettbewerb „Mr. Gay World“ teilnehmen. Wird der Traum wahr oder zerschellt er an dem Konflikt des Schwulseins in der muslimischen Welt?

Im Anschluss an den Film wird eine Diskussion über die Menschenrechtslage von Menschen mit LSBTI-Identität in der Welt stattfinden. 

Podiumsteilnehmende:

  • Petra Zais, MdL (Bündnis 90/Die Grünen)
  • Sebastian Lupke (Sächsischer Flüchtlingsrat e.V.)
  • Patrick Dörr (LSVD – Queer Refugees Deutschland)

Moderation: Tom Haus (Vorstand des LSVD Sachsen)

Wann? Freitag, 28. September 2018 um 19:00 UHr

Wo? Clubkino Siegmar, Zwickauer Straße 425 in 09117 Chemnitz

Hier geht es zur Facebook-Veranstaltung

Flyer zur Veranstaltung

Eintrittspreis: 4,00 EUR / ermäßigt: 3,00 Euro

Schreibe einen Kommentar