Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Macht mit beim Rainbowflash am 17. Mai in Chemnitz und Leipzig!

Nach zwei Corona-Jahren wollen wir in diesem Jahr zum IDAHOBIT (Internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie) wieder mit einer Mitmach-Aktion vor Ort sichtbar werden! 🌈

Was ist geplant?

Mit möglichst vielen Menschen möchten wir mit farbigem Kartonpapier eine große Regenbogenfahne darstellen und so ein sichtbares und nachhaltiges Zeichen gegen Diskriminierung und für Respekt und Akzeptanz senden!

Weiterlesen

Macht mit beim virtuellen Rainbow-Flash 2021!

Liebe Freund*innen,
liebe Unterstützer*innen des „Sachsenweiten Rainbowflashs“

Leider können wir aufgrund von Corona am 17. Mai, dem Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie (IDAHIT*), nicht wie sonst unseren öffentlichen Rainbowflash in mehreren sächsischen Städten veranstalten. Dennoch wollen wir gerade deswegen auch in diesem Jahr aktiv werden und uns mit einer Social-Media-Aktion für Vielfalt und Respekt in Sachsen stark machen.

Weiterlesen

14. Juli, 19 Uhr: LSBTI* in Sachsens Arbeitswelt 2020 – Lage und Aussichten

Online-Diskussionsrunde im Rahmen des CSD Leipzig

In der sächsischen Arbeitswelt erleben LSBTI*-Beschäftigte immer noch Ausgrenzung, Mobbing und Diskriminierung. Viele Menschen können zwar schon offener mit ihrer sexuellen und geschlechtlichen Identität umgehen als noch vor zehn Jahren. Gleichwohl gibt es eine Vielzahl von Menschen, die aus Angst vor Diskriminierung und Mobbing nicht über ihre sexuelle und geschlechtliche Identität am Arbeitsplatz sprechen können oder wollen. Welche Erfahrungen machen junge LSBTI-Personen bereits beim Berufseinstieg? Welche Anforderungen stellen Sie an Ihren Arbeitgeber? Wieso sollte sexuelle und geschlechtliche Identität nicht nur eine Privatsache sein? Wie wichtig ist es, Vielfalt zu leben und diese zum Bestandteil der Firmenkultur zu machen? Wie kann man Sichtbarkeit schaffen? Welchen Nutzen haben eine offene Mitarbeiter*innen-Kultur und Netzwerke?

Wann?        Dienstag, 14. Juli 2020, 19.00 – 21.00 Uhr
Wo?             Zoom Web-Seminar

Weiterlesen

Mutig gegen Hass zum #IDAHIT2020Sachsen – Sachsen zeigt Solidarität mit LSBTI* in Polen

Fotoaktion zum 10. Sachsenweiten Rainbowflash anlässlich des Internationalen Tages gegen Homophobie, Interphobie und Transphobie am 17. Mai

#IDAHIT2020: Sachsen zeigt Solidarität mit LSBTI in Polen

LSVD ruft zur Teilnahme am virtuellen „Sachsenweiten Rainbowflash“ zum Internationalen Tag gegen Homo-, Inter- und Transphobie (IDAHIT*) am 17. Mai auf.

Liebe Freund*innen des LSVD Sachsen,

liebe Unterstützer*innen des „Sachsenweiten Rainbowflahs zum IDAHIT*“,

leider können wir in diesem Jahr aufgrund der Corona-Beschränkungen am 17. Mai, dem Internationalen Tag gegen Homo-, Inter- und Transphobie (IDAHIT*), nicht wie sonst unseren öffentlichen Rainbowflash veranstalten. Zum zehnjährigen Bestehen der Aktion wollen wir dennoch aktiv werden und dabei insbesondere auf die nicht hinnehmbaren Entwicklungen in Polen gegenüber LSBTI* aufmerksam machen.

„LSBTI-freie Zone“ – mit diesem Label rühmen sich inzwischen fünf der 16 Regierungsbezirke (Woiwodschaften), 37 Landkreise und 55 Gemeinden in unserem Nachbarland Polen. Viele weitere Städte haben ebenfalls Erklärungen verabschiedet, die mit dem Hinweis auf „Familienwerte“ Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans*- und intergeschlechtliche Menschen (LSBTI*) abwerten und eine zunehmend bedrohliche Stimmung anheizen.

Unsere Freund*innen in Polen brauchen unsere Solidarität und vor allem auch unsere Unterstützung!

Sendet deshalb mit uns zum IDAHIT* eine klare Botschaft Richtung Polen:

Weiterlesen

07.11, 19:00 Uhr in Chemnitz: Gemeinsamer Bowlingabend

Am Donnerstag, den 07.11., gehen wir in der Bowling-Bar (Leipziger Straße 193, 09114 Chemnitz) um 19:00h bowlen.

Eingeladen sind Klient*innen unserer Beratung sowie Mitglieder und Interessierte.

Wir haben zwei Bahnen und insgesamt Platz für 14 Personen.

Wir bitten darum um Anmeldung per E-Mail an refugee-support@lsvd.de.

Die Teilnahme ist kostenlos. Jedoch bitten wir darum, die Ausleihe für die Schuhe (2€) und die Getränke selbst zu zahlen.

24.08, DRESDEN: #UNTEILBAR SACHSEN – Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung

LSVD ruft zur Teilnahme an Großdemonstration am 24.8 in Dresden auf

In diesem Jahr finden in drei ostdeutschen Bundesländern Landtagswahlen statt. Es droht ein politischer Rechtsruck in den Landesparlamenten. Homo- und transfeindliche Einstellungen werden schon jetzt offen von rechts propagiert und LSBTI-Vereine und Verbände geraten immer mehr unter Druck. Die offene Gesellschaft braucht eine offensive Vorwärtsverteidigung, ein ständiges Bemühen, Menschen für eine Kultur des Respekts zu gewinnen. Es geht um unser aller Freiheit. Hass und Hetze dürfen nicht gewinnen.

Weiterlesen

07.09, Leipzig: Info-Veranstaltung zu Rechtsfragen bei Regenbogenfamilien

https://queerkids.de/wp-content/uploads/2018/05/Logo.png
Quelle: https://queerkids.de/

Am Samstag, dem 7. September 2019, lädt die Gruppe queerkids zu einer
Informationsveranstaltung um 18.30 Uhr ins Mütterzentrum Plagwitz, Walter-Heinze-Straße 22
(Innenhof) in 04229 Leipzig, ein. Dabei geht es um Rechtsfragen bei Regenbogenfamilien, also
Schwule und Lesben, die sich ein Kind wünschen bzw. Kinder haben. Wie sieht die aktuelle
Rechtslage für solche Familien aus? Welche privaten Vereinbarungen, zum Beispiel mit
Samenspendern, sind rechtlich überhaupt möglich? Diese und weitere Fragen beantwortet die
Rechtsanwältin Dr. Helga Müller aus Frankfurt/Main. Sie ist unter anderem spezialisiert auf
Familienrecht einschließlich des Lebenspartnerschaftsrechts und dem Recht der
künstlichen Fortpflanzung.

Anmeldung zur Veranstaltung unter: info@queerkids.de

Weiterlesen

Grußwort von Susann Rüthrich (MdB) zum Sachsenweiten Rainbowflash am IDAHIT*, 17. Mai

© SPD Parteivorstand/Susie Knoll

Liebe Freundinnen und Freunde, Aktive, Unterstützerinnen und Unterstützer,

heute am 17.5. wird sachsenweit wieder mit tollen Aktionen und Rainbowflashs für Vielfalt und Respekt und die Rechte der LSBTI* die Straße eingenommen. Leider kann ich auf Grund der heutigen Präsenzpflicht im Deutschen Bundestag nicht beim Aktionstag dabei sein. Ich kann Ihnen auf diesem Wege versichern, LSBTIQ* Themen sind aktueller denn je und es gibt reichlich Diskussionsstoff, auch in Berlin, im Deutschen Bundestag, in der parlamentarischen Debatte. So auch beim derzeitigen Gesetzentwurf zur Reform des „Transsexuellengesetzes“; es gab sehr viel berechtigte Kritik an dem Entwurf, die ich teile. Ich verfolge weiter das Ziel, eine Reform und ein Gesetz einzuführen, das Menschen die Selbstbestimmung über ihre geschlechtliche Identität ermöglicht und Abschied nimmt von Pathologisierung und Fremdbestimmung. Mir geht es um wirkliche Beratung und Begleitung, Unterstützung in Selbstbestimmung. Nur eine Person selbst kann wissen, wer sie ist. Kein Gutachten, keine Gutachterin und kein Gutachter kann das sagen! Somit finde ich es richtig, dass der Referentenentwurf dazu in der Regierung nicht zustimmungsfähig war und gestoppt wurde. Wir können gespannt sein, wie es weitergeht.

Weiterlesen

Rückblick zum 9. Sachsenweiten Rainbowflash am 17. Mai 2019

Sachsenweiter Rainbowflash 2019 © LSVD Sachsen

Der Rainbowflash zum Internationalen Tag gegen Homo-, Inter- und Transphobie (IDAHIT) am 17. Mai setzt ein starkes und deutliches Zeichen für die Akzeptanz aller Menschen, unabhängig von ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität. Gleichzeitig soll er so bunt und fröhlich sein, wie das Leben selbst sein. Seit 2010 ruft der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Sachsen als Initiator des „Sachsenweiten Rainbowflashs“ dazu auf, am 17. Mai in Sachsen, ganz Deutschland, Europa und der Welt Botschaften anlässlich des IDAHIT in den Himmel steigen zu lassen.

Weiterlesen