03.12, 16.00: Online: „Ehe für Alle“ – Sächsisch-Tschechisches Symposium

Das Sächsische Verbindungsbüro des Staatsministeriums der Justiz und für Europa und Gleichstellung möchte das Thema Öffnung der Ehe grenzüberschreitend beleuchten

Fleur Brebels on unsplash

Das Thema “Ehe für alle” wird in wohl allen Gesellschaften kontrovers diskutiert. Einige Länder, wie Deutschland, haben sie bereits eingeführt, andere, wie die Tschechische Republik, noch nicht. Das Sächsische Verbindungsbüro des Staatsministeriums der Justiz und für Europa und Gleichstellung möchte daher das Thema Öffnung der Ehe grenzüberschreitend beleuchten und lädt zum Sächsisch-Tschechischen Symposium „Ehe für Alle“ ein. Im Rahmen des Sächsisch-Tschechischen Symposiums sind Sabine Schanzmann-Wey vom LSVD Sachsen und Günter Dworek aus dem LSVD Bundesvorstand als Imputgeber*innen mitdabei.

Wann? Donnerstag, 03. Dezember 2020, um 16.00 Uhr

Wo? Zoom-Videokonferenz

Hier geht es zum Programm

Anmeldung bis zum 03.12.2020, 11.00 unter der E-Mail: Michaela.Krcmarova@cz.sachsen.de

Anschließend erhalten Sie einen Verbindungslink und Informationen zu den technischen Voraussetzungen der Verbindung.

Schreibe einen Kommentar