Schlagwort-Archive: Trans*

Diskriminierende Begutachtungspraxis transgeschlechtlicher Menschen in Leipzig beenden

LSVD Sachsen fordert von Sächsischer Landesregierung klares Bekenntnis zur Selbstbestimmung der Geschlechtsidentität im Bundesrat

Anlässlich der bekannt gewordenen diskriminierenden Begutachtungspraxis von transgeschlechtlichen Menschen am Amtsgericht Leipzig und des morgen im Bundesrat zu diskutierenden Entschließungsantrages zur „Erarbeitung eines Gesetzes zur Anerkennung der Geschlechtsidentität und zum Schutz der Selbstbestimmung bei der Geschlechtszuordnung“ erklärt, Tom Haus, Sprecher des Lesben- und Schwulenverbandes (LSVD) Landesverband Sachsen:

Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Landesverband Sachsen ist zu tiefst darüber besorgt, dass am Amtsgericht Leipzig, scheinbar willkürlich, die Hürden für die Personenstands- und Vornamensänderung von transgeschlechtlichen Menschen hochgesetzt wurden. Ohne erkennbaren Grund wird vom gesetzlichen Rahmen des Transsexuellengesetzes (TSG) abgewichen. Statt der vorgeschriebenen Begutachtungen durch zwei Sachverständige werden in Leipzig von Beginn an drei Gutachten von Trans* gefordert. Weiterlesen