Schlagwort-Archive: Chemnitz

Einladung: Vorstellung der LSVD-Beratungsstelle für LSBTI*-Geflüchtete in Chemnitz – 04.11.2016, 17:00 Uhr

queer-refugeesEinladung zur offiziellen Einweihung der Beratungsstelle „Information Center for LGBTI Refugees Chemnitz“ des LSVD Sachsen am 04. November um 17:00 Uhr

Seit Juli diesen Jahres besteht das „Information Center for LGBTI Refugees Chemnitz“ des Lesben- und Schwulenverbands (LSVD) Landesverband Sachsen. Das Projekt wird durch den Geschäftsbereich Gleichstellung und Integration im Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz gefördert und ist Teil des sachsenweiten Beratungsnetzwerks mit Stellen in Dresden (Gerede e.V., CSD Dresden e.V.) und Leipzig (Rosa Linde e.V.). Weiterlesen

Sachsen fördert LSVD-Beratungsstelle für Geflüchtete in Chemnitz

Queer-refugeesAnlässlich der Entscheidung der Sächsischen Aufbaubank (SAB) die geplante Beratungsstelle des Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Sachsen für LSBTI*-Asylsuchende in Chemnitz zu fördern, erklärt Tom Haus, Sprecher des LSVD Sachsen:

Durch die Förderung des Freistaates Sachsen ist es uns endlich möglich, eine hauptamtliche Beratung für Geflüchtete anzubieten, die wegen ihrer Liebe zum gleichen Geschlecht oder ihrer geschlechtlichen Identität ihre Heimat verlassen mussten. Darüber ist der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Sachsen sehr froh. Weiterlesen

LSVD Sachsen benötigt dringend langfristige Unterstützung für die LSBTI*-Flüchtlingsarbeit

Queer-refugeesFlüchtlingsarbeit für lesbische, schwule, bisexuelle, trans- oder intergeschlechtliche Asylsuchende ist von Anfang an ein Thema für den LSVD Sachsen. In Erstaufnahmeeinrichtungen sind homosexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen immer wieder Gewalt und Anfeindungen ausgesetzt.

Wir brauchen in Sachsen dringend ein Beratungsnetzwerk für LSBTI*-Asylsuchende. Dazu erklärt, Tom Haus, Sprecher des LSVD Sachsen: Weiterlesen

Beratungsstelle für queere Flüchtlinge in Chemnitz

LSVD Sachsen beantragt Fördermittel des Landes zur Einrichtung einer Beratungsstelle für queere Flüchtlinge in Chemnitz

Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans* und intergeschlechtliche Menschen (LSBTI) werden in ihren Heimatländern häufig Opfer von physischer, psychischer und sexueller Gewalt, die oft vom eigenen Umfeld oder sogar der eigenen Familie ausgeht. Die unerträglichen Lebensumstände, die meist auch noch durch Kriege oder andere gewaltsame Konflikte im Heimatland verschlimmert werden, können für LSBTI so schwer wiegen, dass er_sie den Entschluss fasst, die Heimat zu verlassen. Diese Entscheidung fällt Menschen auf der Flucht niemals leicht. Weiterlesen

September Stammtisch 2015

Stammtisch des LSVD Sachsen in Chemnitz

Nächster Termin Stammtisch

25.09.2015 ab 19.00 Uhr im Brühlbüro der Stadt Chemnitz

Direkt auf dem Brühl

———————————————————————————–

Direkt am Brühl findet ihr auch unser Büro 

bei der Piratenpartei Chemnitz
Hermannstraße 6
09111 Chemnitz

Eure Tom Haus, Michel Röhricht, Simon Günther und Hartmut Rus

Vorstand des LSVD Sachsen.

Rainbowflash Sachsen 2015

Sachsen macht sich stark für gleiche Rechte und Vielfalt –
Internationaler Tag gegen Homo- und Transphobie (IDAHOT)

Pressemitteilung LSVD Sachsen 05 05 2015

Am 17. Mai eines jeden Jahres lassen Menschen auf der ganzen Welt Luftballons in den Himmel steigen und erinnern so an den Tag, an dem Homosexualität aus dem Diagnoseschlüssel der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gestrichen wurde. Seitdem gilt sie offiziell nicht mehr als Krankheit. Anlässlich des IDAHOT 2015 erklärt Tom Haus, Sprecher des LSVD Sachsen:

Seit 2010 koordiniert der LSVD Sachsen die zahlreichen Rainbowflashs im Bundesland Sachsen. Die Flashs rund um den Erdball sind ein wichtiges Zeichen der tiefen Verbundenheit mit den Menschen, die immer noch in über 70 Staaten der Erde wegen ihrer Liebe zum selben Geschlecht und/oder ihrer sexuellen Identität diskriminiert, verfolgt und kriminalisiert werden. Homosexuellen Männern droht immer noch in fünf Staaten/Regionen der Erde die Todesstrafe für gleichgeschlechtliche Liebe.

Der LSVD Sachsen will besonders auch an diesem Tag daran erinnern, dass wir uns heute wie morgen den Kräften mutig und entschlossen entgegenstellen müssen, die unsere freiheitlich-demokratische Gesellschaft mit rechtspopulistischer und religiös-fundamentalistischer Ideologie unterminieren wollen. Wir wollen dazu aufrufen all jenen die Stirn bieten, die unterschiedliche Lebensentwürfe nicht ertragen können und Vielfalt nur als Angriff, aber nie als Bereicherung verstehen. Von Novosibirsk bis New York, von Paris bis Vladivostok, von Peking bis Kapstadt und eben auch in Sachsen, in Pirna, Plauen, Chemnitz, Leipzig, Dresden, Schneeberg und Torgau wollen wir gerade am Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie alle jenen widersprechen, die verbissen und wütend das eigene Weltbild zum Maßstab erheben und im Namen von Ehe und Familie, Religion und Abendland gegen all diejenigen zu Felde ziehen, die (den eigenen) rassistischen und homophoben Vorstellungen widersprechen.

Am 17.Mai 2015 wollen wir zusammen mit vielen Partner*innen und Unterstützer*innen und hunderten Luftballons mit Botschaften gegen Hass und Ausgrenzung klar machen, dass Gewalt und Vorurteile gegenüber Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender keinen Platz in einer demokratischen und bunten Gesellschaft haben. Wir machen uns in Sachsen stark für gleiche Rechte, Vielfalt und Respekt.

Rainbowflash 2013

Veranstaltungsorte Rainbowflash 2015 in Sachsen – Ballonstart 19:00 Uhr

Chemnitz:           Am Roten Turm in der Zeit zwischen 17:30 Uhr und 20:00 Uhr.

Dresden:             Am Goldenen Reiter auf dem Neustädter Markt
.                            in der Zeit zwischen 17:30 Uhr und 20:00 Uhr

Leipzig:                Auf dem Augustusplatz in der Zeit zwischen 18:00 Uhr und 20:00 Uhr.

Plauen:                Auf dem Theater Platz in der Zeit zwischen 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Pirna:                   Auf dem Marktplatz in der Zeit zwischen 18:00 Uhr und 20:00 Uhr

Schneeberg:       Am Fürstenplatz – Kulturzentrum „Goldene Sonne“ zwischen 18:00 und 20:00

Torgau:               Markt

Görlitz:                Theatervorplatz Görlitz ab 18:00 Uhr weitere Infos

Facebook-Gruppe:
https://www.facebook.com/groups/193608040681847

Facebook-Veranstaltung:
https://www.facebook.com/events/285414308317332/

Flyer: Rainbowflash 2015 Vorderseite

Rainbowflash 2015 Rückseite

Für die tolle Unterstützung bedanken wir uns herzlich bei:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Stadtverband Chemnitz – Detlef Müller MdB (SPD) – Schwusos Chemnitz Julis Chemnitz – Albrecht Pallas MdL (SPD) – frauenkultur e.v. Leipzig – Marco Böhme MdL (Die Linke) Juliane Nagel MdL (Die Linke) – Monika Lazar MdB (Die Grünen) – Sarah Buddeberg MdL (Die Linke) Dr. Eva-Maria Stange MdL (SPD) – Susann Rüthrich MdB (SPD) – Thomas Baum MdL (SPD) Piratenpartei Sachsen – Dr. Simone Raatz MdB (SPD) – Volkmar Zschocke MdL (Die Grünen) – Horst Wehnert MdL (Die Linke) – Bündnis 90 / Die Grünen Landesverband Sachsen – KissKissBangBang Leipzig – Dr. Claudia Maicher MdL (Die Grünen) – Jusos Landesverband Sachsen – Schwusos Dresden AG Lesben und Schwule in der SPD Sachsen (Schwusos) – STURA der HGB Leipzig – Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Chemnitz – Die Linke Stadtverband Dresden – Panoptikum Dresden – Jusos Dresden – SPD Stadtratsfraktion Pirna – Rosa-Luxemburg-Stiftung Dresden – Die Grüne Jugend in Dresden – Die Linke Stadtverband Chemnitz – Different People e.V. Chemnitz – Aids Hilfe Chemnitz – CSD Dresden e.V. – Kein Gerede e.V. Dresden – Different People e.V. Dresden – Aids Hilfe Dresden – Jusos Dresden – Grüne Jugend Dresden – Netzwerk für Demokratie & Courage Dresden e.V. – Die Grünen in Leipzig Kreisverband – CSD Leipzig e.V. – Studierenden Rat HMT Leipzig Aids Hilfe Leipzig – Stadtschülerrat Leipzig – Alternatives Kultur- und Bildungszentrum Sächsische Schweiz (AKuBiZ) – CSD Pirna e.V. – Kunst Forum Plauen e.V. – Christina Myrczek Beauftragte für Gleichstellung, Behinderte, Ausländer in Plauen – Kulturzentrum „Goldene Sonne“ in Schneeberg

LSVD Sachsen: Wir laden Euch zum Rainbowflash 2015 in Sachsen einRainbowflash 2013

Am 17. Mai eines jeden Jahres lassen Menschen auf der ganzen Welt Luftballons in den Himmel steigen und erinnern so an den Tag, an dem Homosexualität aus dem Diagnoseschlüssel der Weltgesundheitsorganisation gestrichen wurde. Seitdem gilt sie offiziell nicht mehr als Krankheit.

Seit 2010 koordiniert der LSVD Sachsen die zahlreichen Rainbowflashs. Die Rainbowflashs sind ein Zeichen der Verbundenheit mit den Menschen in den über 70 Ländern, in denen Homosexualität noch immer illegal ist und mit Gefängnisstrafen belegt wird. In sieben Ländern steht für homosexuelle Handlungen sogar die Todesstrafe.

Zusammen mit vielen Partnerinnen und Partnern und hoffentlich auch wieder zusammen mit Euch wollen wir mit Luftballons und Botschaften gegen Hass und Ausgrenzung klar machen, dass Gewalt und Vorurteile gegenüber Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender keinen Platz in einer demokratischen und bunten Gesellschaft haben. Sachsen macht sich stark für gleiche Rechte, Vielfalt und Respekt.

Der LSVD Sachsen wird wieder mit vielen Unterstützer*innen den Flashmob am 17. Mai 2015 in sechs verschiedenen Städten durchführen. Es handelt sich dieses Jahr um einen Sonntag. Um Sponsoren*innen für die Finanzierung kümmert sich der LSVD.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr uns bei der Vorbereitung, Mobilisierung und Durchführung unterstützen würdet. Lasst uns zusammen ein Zeichen für Vielfalt in unserer Gesellschaft setzen und unsere Botschaften gegen Homo- und Transphobie in den Himmel über Sachsen steigen.

 

Internationaler Tag gegen Homo- und Transphobie (IDAHOT) 2015 in Sachsen

 

Chemnitz am Roten Turm in der Zeit zwischen 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr.

Dresden am Goldenen Reiter auf dem Neustädter Markt in der Zeit zwischen 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr.

Leipzig auf dem Augustusplatz in der Zeit zwischen 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Plauen auf dem Theater Platz in der Zeit zwischen 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Pirna auf dem Marktplatz in der Zeit zwischen 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Schneeberg beim Kulturzentrum „Goldene Sonne“ in der Zeit von 18:00  bis 20:00 Uhr.

LSVD Sachsen organisiert mit Partnern den CSD in Chemnitz 2015

LSVD Sachsen organisiert mit Partnern den CSD in Chemnitz 2015

Erstes Orga-Treffen zum LSVD Stammtisch Chemnitz am 27.03.2015 – ab 19 Uhr in der Geschäftsstelle Hermannstraße 6 09111 Chemnitz.

Auch dieses Jahr soll es in Chemnitz – zum inzwischen 3. Mal – wieder einen Christopher Street Day geben. Der LSVD Sachsen e.V. möchte diesen gern am Samstag, dem 13.06.2015 auf dem Brühl stattfinden lassen. Die Demonstration soll dort starten und mit einem kleinen Straßenfest enden.Beim anstehenden LSVD März-Stammtisch sollen dazu Ideen gesammelt und die nächsten Orga-Termine gefunden werden. Es wäre also toll, wenn potentielle Helfer und Freunde des CSD Chemnitz erscheinen würden. Hier ist *jeder* herzlich willkommen, der irgendwie LGBT-freundlich gesinnt ist – nicht nur die Vereinszielgruppen. Darum wollen wir das Ganze offen gestalten.

Weitere Infos unter: http://www.lsvdchemnitz.de

Rainbowflash 2013Fünf Jahre Rainbowflash Sachsen – Wir suchen Mitstreiter für die nächste Runde!

Am 17. Mai eines jeden Jahres lassen Menschen auf der ganzen Welt Luftballons in den Himmel steigen und erinnern so an den Tag, an dem Homosexualität aus dem Diagnoseschlüssel der Weltgesundheitsorganisation gestrichen wurde. Seitdem gilt sie offiziell nicht mehr als Krankheit.

Seit 2010 koordiniert der LSVD Sachsen die zahlreichen Rainbowflashs in Sachsen anläßlich des Internationalen Tages gegen Homo- und Transphobie. Zusammen mit vielen anderen Vereinen, Parteien und Privatpersonen trafen wir uns bisher an zentralen Plätzen von Dresden, Leipzig, Chemnitz, Pirna, Plauen und in Torgau und setzten erfolgriech unser buntes Zeichen für Respekt mit tausenden Teilnehmern.

Die Rainbowflashs sind ein Zeichen der Verbundenheit mit den Menschen in den über 70 Ländern, in denen Homosexualität noch immer illegal ist und mit Gefängnisstrafen belegt wird. In sieben Ländern steht für homosexuelle Handlungen sogar die Todesstrafe.

Der Flashmob soll wieder am 17. Mai 2015 zwischen 18:00 und  19:30 Uhr stattfinden. Es handelt sich dieses Jahr um einen Sonntag.  Um Sponsoren*innen für die Finanzierung und das Material kümmert sich der LSVD, wir bräuchten nur vor Ort an dem Tag Aktivisten*innen die den Flash begleiten.

Wir haben bisher schon in Chemnitz, Dresden und Plauen engagierte Menschen, die den Flash vor Ort etwas koordinieren, nur in Leipzig fehlt uns noch jemand. Es wäre toll, wenn neue Städte dabei wären.

Koordination Sachsen:

Lesben-und Schwulenverband – Landesverband Sachsen (LSVD Sachsen) www.sachsen.lsvd.de

Facebookgruppe Rainbowflash Sachsen

Weihnachtsfeier 2014 – bis 24.10.2014 bitte anmelden

Liebe Freunde und Mitglieder des LSVD Sachsen und des Stammtisch Chemnitz,

wir wollen gemeinsam wieder unsere Weihnachtsfeier ausgestalten und  erleben. Diesmal ganz neu und anders. Wir haben keine Mühe gescheut und präsentieren Euch in der Hutzenstube in Chemnitz Gablenz einen richtigen Erzgebirgischen Hutzenabend. Mit der bekannten Erzgebirgischen Folklore Gruppe „ Joachim Süß und sein Ensemble“ ( Bekannt aus dem Rundfunk und Fernsehen der ehem. DDR ) wird er uns durch den Abend führen und uns zum Mitsingen und Mitschunkeln bringen. Bei Kerzenschein und Gutem Essen und Trinken aus dem Erzgebirge werden wir einen unvergesslichen Vorweihnachtsabend gemeinsam erleben.

Anmeldung ist zwingend erforderlich, da uns der Wirt der Hutzenstube extra für den LSVD Sachsen  20 Karten reserviert bis zum 24.10.2014

Also aufgemerkt und Husch angemeldet.

 LSVD Sachsen Weihnachtsfeier
Gut Essen und Trinken
Gemeinschaft und gute Musik
Bunter Erzgebirgischer  Hutzenabend mit Joachim Süß und Freunden

Anmeldung bis spätestens  24.10.2014

Rückmeldung bitte an : Sachsen@lsvd.de oder per Telefon unter 01723616948
Da wir nur 20 Karten zum Preis von 19.90€ zur Verfügung haben.

Darin ist ein echt Erzgebirgisches „Neunerlei“ / „Neinerlaa“ enthalten und ein Getränk + Gute Live Musik

Termin 19.12.2014

17.45 Uhr Treff  18.00 Uhr Beginn
Ende ca. 22.00 Uhr mit dem Programm

09127 Chemnitz
Kreherstrasse 96