Rainbowflash 2013Fünf Jahre Rainbowflash Sachsen – Wir suchen Mitstreiter für die nächste Runde!

Am 17. Mai eines jeden Jahres lassen Menschen auf der ganzen Welt Luftballons in den Himmel steigen und erinnern so an den Tag, an dem Homosexualität aus dem Diagnoseschlüssel der Weltgesundheitsorganisation gestrichen wurde. Seitdem gilt sie offiziell nicht mehr als Krankheit.

Seit 2010 koordiniert der LSVD Sachsen die zahlreichen Rainbowflashs in Sachsen anläßlich des Internationalen Tages gegen Homo- und Transphobie. Zusammen mit vielen anderen Vereinen, Parteien und Privatpersonen trafen wir uns bisher an zentralen Plätzen von Dresden, Leipzig, Chemnitz, Pirna, Plauen und in Torgau und setzten erfolgriech unser buntes Zeichen für Respekt mit tausenden Teilnehmern.

Die Rainbowflashs sind ein Zeichen der Verbundenheit mit den Menschen in den über 70 Ländern, in denen Homosexualität noch immer illegal ist und mit Gefängnisstrafen belegt wird. In sieben Ländern steht für homosexuelle Handlungen sogar die Todesstrafe.

Der Flashmob soll wieder am 17. Mai 2015 zwischen 18:00 und  19:30 Uhr stattfinden. Es handelt sich dieses Jahr um einen Sonntag.  Um Sponsoren*innen für die Finanzierung und das Material kümmert sich der LSVD, wir bräuchten nur vor Ort an dem Tag Aktivisten*innen die den Flash begleiten.

Wir haben bisher schon in Chemnitz, Dresden und Plauen engagierte Menschen, die den Flash vor Ort etwas koordinieren, nur in Leipzig fehlt uns noch jemand. Es wäre toll, wenn neue Städte dabei wären.

Koordination Sachsen:

Lesben-und Schwulenverband – Landesverband Sachsen (LSVD Sachsen) www.sachsen.lsvd.de

Facebookgruppe Rainbowflash Sachsen

Ein Gedanke zu „Rainbowflash Sachsen 2015 – Wir Suchen Mitstreiter!

  1. Pingback: Fünf Jahre Rainbowflash Sachsen | CSD Dresden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.